Menü

Das Bild des Menschen in der modernen Kunst – Die Kosmis entdecken die PIMO

Wie stellen Künstler im 20. und 21. Jahrhundert Menschen dar, und was interessiert sie an diesem Thema?

Welche Informationen bekommen wir, wenn wir versuchen, die Bildsprache der Künstler zu entschlüsseln? Mit diesen Fragen im Gepäck verbrachte die 11. Klasse der Kosmetikerinnen im Rahmen des Deutschunterrichts einige sehr interessante Stunden in der Pinakothek der Moderne. Anhand einiger ausgewählter Werke von Picasso bis Beckmann vermittelte Andrea Feuchtmayer vom MPZ einen Einblick in die Ideen und Hintergründe der Künstler und deren politischen und gesellschaftlichen Hintergrund. Anschließend hatten die Schülerinnen Gelegenheit im Atelier der PIMO ihre Eindrücke praktisch zu verarbeiten. Die Vielfalt der Ergebnisse hat eindrucksvoll gezeigt, wie unterschiedlich die Schülerinnen wahrnehmen und sich kreativ ausdrücken.